Etliche Echtdampfloks drehen emsig ihre Runden

Von Christoph Ziechaus 07.05.2018 - 01:14 Uhr

Schramberg. Auf zwei Etage mit mehr als zehn Anlagen sind die Züge beim Gipfeltreffen für Lokmodelle mit echtem Dampf gerollt.
Beim internationalen "Echtdampf Loktreffen" im Eisenbahnmuseum in der H.A.U. in Schramberg waren Miniatur-Dampfloks von Modellbauern aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und aus Frankreich zu sehen.

Detaillierte Eigenbaudampfloks der Spuren 1 und 2 rollten auf den verschiedenen Anlagen. Eine goldene Lokomotive mit Waggons aus Holz rollte neben einer roten Lok, die einen Tender vor sich herschob.

Aus den Schornsteinen der schwarzen Loks quoll der Rauch, besonders stark, wenn ein Signalpfiff zu hören war. Dann wurde es auch mal ganz ruhig, wenn die Eisenbahner die Tanks der Lokomotiven auffüllen mussten, damit auch genügend Qualm zu sehen war. Sogar ein blauer zum Schienenfahrzeug umgebauter Chevy stand auf einem Abstellgleis. Schon der Weg zur Schau war historisch –­ mit Fahrstuhlführer im schwerfälligen Lastenaufzug hinauf zu den Anlagen in der sechsten Etage.

Quelle: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schramberg-etliche-echtdampfloks-drehen-emsig-ihre-runden.99542b40-ac5d-4cd5-bb48-1327d25c7e4f.html

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Eisenbahnmuseum

  • Rundgang
  • Kontakt
  • Impressum
  • Presse

Museumslandschaft

  • ErfinderZeiten
  • Autosammlung Steim
  • Dieselmuseum
  • Stadtmuseum
  • Terassenbaumuseum

Service

  • Kontakt
  • Öffnungszeiten
  • Anfahrt